Vier Vormittage Shooting = eine tolle neue Homepage des Mäntelhaus Kaiser

Als die erneute Anfrage kam, die Herbst-/Winterkampagne für die neue Mäntelhaus Kaiser Homepage zu fotografieren, habe ich mich sehr gefreut. Es ist immer sehr schön, wenn ein Kunde so zufrieden mit mir und meiner Arbeit war, dass er mich erneut buchen möchte.

Inzwischen sind die lieben Stylistinnen des Mäntelhauses samt Chef Herrn Hua, die Agentur-Ladies und ich samt Assistent Jonathan ein eingespieltes Team. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, das nicht allzu geringe Pensum gemeinsam zu bewältigen. Danke an alle und auf bald!

Ach so…wer mal schauen möchte: http://www.maentelhaus-kaiser.de/

Ps: Immer wieder komisch, wenn ich mich selbst bei der Arbeit sehe…….

 

Suche spontan weibliches Model für Test-Shooting

titel

Hallo liebe schöne Frauen zwischen 25 und 40,

ich möchte einen meiner Kunden von einer zusätzlichen Sparte überzeugen, und dafür würde ich ihm gerne eigeninitiativ Beispielaufnahmen präsentieren.

Es handelt sich um ein bekanntes Modekaufhaus in Hannover, für die ich bereits tätig bin, die aber bislang keine Modelfotografie (also Bilder mit der Kleidung am Menschen) verwenden.

Um dem Kunden eine Vorstellung davon zu schaffen, wie gut dies aussehen kann, möchte ich DICH gerne spontan fotografieren. Outift und Co. besprechen wir, wenn du dich meldest.

Als Gegenleistung für deine Bemühungen als Model bekommst du die entstandenen Fotos auf einem Datenträger zur Verfügung gestellt.

Das Ganze soll noch in dieser Woche stattfinden. Wer also an diesem Wochenende noch nichts geplant hat, meldet sich bitte per Email :-)

Ein gutes Körpergefühl und Erfahrung vor der Kamera wäre zwar von Vorteil, ABER wir kriegen es auch ohne diese Voraussetzungen hin.

 

Viele Grüße,

Ines

Urlaub

Es ist soweit!!!!

Passend zum herbstlichen Wetter ( :-/ ) startet nicht nur die Bundesliga in einer neue Saison (96 olé!!!), nein, ich starte auch – und zwar in den Urlaub. Ich bin daher auf keinem Wege erreichbar. Am 1.9. werde ich mich dann aber wieder über Mails und Co. hermachen.

Eine gute Zeit euch allen!

Ines

AKTION ZUR WM – Die „Preis-Notbremse“

Anlässlich der spannenden und bislang erfolgreichen Fußball Weltmeisterschaft, bringt meine Euphorie als bekennender Fußballfan mich zu einer Preisaktion.

Nur in dieser Woche (07.-13.07.2014) drossel ich meinen Stundenpreis um satte 20%!!! Ist das ein Wort? Ja, das IST ein Wort. Ein weltmeisterschaftliches!

Psssssst….top secret…. ;-)

 

Ein Artikel der aufregt…oder: wie Victoria Beckham zur dicken Wurst wird!

Liebe Leser/innen meines Blogs,

folgenden Link möchte ich euch ans Herz legen:

http://www.sueddeutsche.de/stil/neue-konfektionsgroesse-bei-abercrombie-fitch-dreifach-duenn-1.2019989

Zunächst war ich sprachlos, dann dachte ich: „Wieso wird sowas nicht verboten?????“

Lange haben wir sehnsüchtig darauf gewartet, und „endlich“ wurde sie eingeführt: Die neue Kleidergröße Triple Zero, die Victoria Beckhams in ihrer berühmten Size Zero als dicke Wurst dastehen lässt.

Wer die Größe einer Sechsjährigen anstrebt (was laut Artikel ja Triple Zero sein soll), der soll bitte in der Kinderabteilung einkaufen gehen (müssen)! Es kann doch nicht zum Ideal oder zur Normalität werden, die Beckenbreite eines Grundschülers zu haben!!! Da würde bei den meisten Frauen ohnehin nur eine Operation helfen, die Hüft-und Beckenknochen abfräst. Und bis dahin hungert man sich mit dem Ziel Triple Zero fröhlich zu Tode? Das Schlimme ist, dass ich junge Mädchen kenne, die sich sowas zum Vorbild nehmen. Die neue Größe Triple Zero bezeichne ich übrigens zusätzlich als „die Abschaffung des Kinderkriegens“, denn das wird ja recht schwierig bei den Maßen…..

Was soll sowas? Lassen wir uns von irgendwelchen absurden Menschen unsere Ideale diktieren?

Ich sage: Nein Danke!

Kindergrößen sind schön, ja! Allerdings an Kindern :-)

Ich appeliere an alle sich mein Motto „Du bist schön“auf einen Zettel zu schreiben, und diesen an den Spiegel zu kleben. Denn es ist wahr! Du bist schön! Deine Kleidergröße ist genau richtig!

Und wers nicht glaubt, der darf sich gerne durch ein Sommer-Shooting überzeugen lassen….

Viele Grüße,

Ines

 

Ein Artikel, den ich gerne teilen möchte

Hallo liebe Leute und insbesondere hallo liebe zukünftige Brautpaare,

ich bin auf einen Beitrag gestoßen, den ich sehr gut fand.

Wer sich gerade mit der Frage quält: „Ist ein professioneller Fotograf für unsere Hochzeit nötig, oder reicht es, wenn Gäste die Fotos machen?“ der sollte sich den Artikel ansehen.

Professionelle Hochzeitsfotos – Unnötig und überteuert?

 

Viele Grüße,

Ines

 

 

„Wow!!! Ich hätte nicht gedacht, dass ich so aussehen kann!!“

new2

Wie vor Kurzem berichtet, haben Denise und ich das Fashion-Shooting bei Wind und Wetter durchgezogen. Zunächst trafen wir uns, um die Outfits, die ich für sie besorgte und passend zu meinen Ideen zusammenstellte, abzustimmen. Anschließend verwandelte ich mein Laien-Model wie sie sich nie zuvor gesehen hatte: Haare und Make-up wurden wild und kräftig. Zusammen mit den Posen, die ich ihr während des Shootings vorschlug, entstanden sehr coole Bilder. Denise konnte nicht glauben, was sich ihren Augen bot, als sie wenige Tage später ihre Bilder erhielt. So hatte sie sich noch nie gesehen!! Sie war begeistert und entschied sich sogar einige Outiftteile zu behalten.

Das nenne ich doch mal erfolgreich! Eine mehr als zufriedene Kundin, die verblüfft erkennt, wie viel Potential in ihr steckt. In der Galerie in den Bereichen Portrait Frauen und Mode & Beauty gibts mehr zu sehen. Hier ein Vorgeschmack:

 

Ab jetzt: Fashion – Shooting / NEW-Portrait

Sie lieben Modestrecken in Hochglanzmagazinen?

Werden Sie Hauptdarsteller/in in Ihrer eigenen Fashion-Serie.

Sie werden sehen, dass ein professionelles Fashion-Shooting auch Sie zu einem Model macht. Vertrauen Sie mir!

 Lassen Sie sich auf eine andere Art ein, sich darzustellen, sie werden sehen, wie schön, vielseitig und wandelbar Sie sind.

Dieser Auszug aus meinem neuen Portrait-Programm insperierte mein Model Denise – und morgen gehts spontan los! Lange habe ich überlegt, wie ich meine Affinität zur Modefotografie mit meiner Arbeit am besten verknüpfen kann. Und nun steht das Konzept endlich!

Ich möchte weg vom normalen „Grinse-Portrait“ (was ich allerdings ohnehin nie gemacht habe ;-) ) und stattdessen zeigen, dass in jedem Menschen ein wunderschönes, wandelbares Model steckt. Wir bringen diese Seite endlich zum Vorschein – Sie müssen sich nur darauf einlassen und mir und meiner Erfahrung in der professionellen Modefotografie vertrauen.    Mehr dazu und zu den Kosten gibt es sehr bald online!

Schönheit ist keine Frage des Alters oder der Kleidergröße!!!!!

Nun komme ich zum morgigen Shooting, welches leider keine großartige Vorbereitung zulässt. Gestern Abend beschlossen – heute Locationsuche – morgen Nachmittag Shooting.            Wir werden also aus dem Kleiderschrank der im Alltag sehr leger gekleideten Denise Outfits kreieren, welche ich durch meinen Fundus ganz besonders, neu und anders als normalerweise erscheinen lassen werde. Zudem werde ich für ein außergewöhnliches Make-up – und Hair-Styling verantwortlich sein.

In meinem Kopf wimmelt es nur so von Ideen – mal sehen, wie wir diese morgen umgesetzt kriegen. Denn für Frauen wie Denise gehört sicher Mut dazu, sich selbst als Model betrachten zu können, wenn man keinerlei Erfahrung hat und von sich selber behauptet „eher befangen“ vor der Kamera zu agieren.

Aber wir kriegen das hin! Das wird super! Ich freue mich schon sehr – gerade weil es so wunderbar ist, Menschen zu überzeugen, wie viel Schönheit und Potential in ihnen steckt, obwohl sie doch „bloß normal“ sind.

Mal sehen, wie Denise Ihre Bildstrecke am Ende finden wird.

Denise: Sehr natürlicher, weiblicher Typ, grundsätzlich wenig geschminkt, mag es sportlich und ist dennoch auch schick, Anfang 30

Ob ich sie wohl hier als lässige, stolze Frau inszenieren werde? Eine, die ihren Stilbruch zelebriert? Hier habe ich mich heute mal umgesehen und kreativen Ideen bekommen:

Man kann gespannt sein!

Ines

And here are the results….

Wie im letzten Artikel versprochen gibts nun den Link!

Zwar sind viele Bilder Homepage-Format bedingt nicht mehr im eigentlichen Schnitt, was dann leider die Bildaussage etwas ändert, aber was solls, es ging eben nicht anders.

Dennoch ist es ein schönes Gefühl die Besucherinnen der Homepage des Mäntelhaus Kaisers mit Fotos zu einem modernen, attraktiven Einkaufserlebnis zu inspirieren.

:-)

 

Hier klicken:

http://www.maentelhaus-kaiser.de/index.php

 

Image Fotografie in einem großen Mode-Einzelunternehmen

IMG_1514

Einen schönen Montag und Hallo,

 

von diesem Auftrag möchte ich gerne kurz berichten, denn ich hatte eine tolle Shootingserie in der letzten Woche, die bald online gehen wird (Links folgen)!

Eine bekannte Werbeagentur entschied, dass ich die Richtige für diesen Job sei, was ich vor allem meiner Erfahrung als Modefotografin zu verdanken habe. Zudem wurde Wert auf meinen

weiblichen Blick aufs Shoppingvergnügen gelegt sowie mein Sinn für Ästhetik gelobt. Danke :-) Großes Kompliment von einer erfahrenen Agentur.

Das Briefing im Hinterkopf ging es also an mehreren Tagen noch vor sieben Uhr morgens los – die Aufnahmen mussten vor der Öffnung des Modehauses im Kasten sein. Mit einem Team von

3-7 Leuten (u.a. mein langjähriger Assistent Jonathan und ein Team von Dekorateuren) machte ich mich ans Werk.

Vier Etagen, unglaublich viele hochpreisige Labels / Designer, Frühlingsdeko, Raumatmosphäre…….es musste alles stimmig festgehalten werden.

Die Frühjahrs-Saison steht schließlich vor der Tür!

Derzeit findet die Auswahl der Fotos statt, was via Kontaktbögen geschieht, anschließend wird diese von mir retuschiert. Einen Eindruck kann man hier sehen:

Die Webside werde ich hier angeben, sobald sie mit meinem Aufnahmen bestückt ist.

Liebe Grüße,

Ines