Incentive Event in Marbella

Zunächst einmal muss ich sagen: Juhuuuuuuuu, ich habe die Flüge überlebt (ein Hoch auf die Pharmaindustrie)!!!!! Fliegen wird niemals ein Hobby von mir werden, aber was sein muss muss (leider) sein.

Die vier Tage in Marbella waren turbolent und aufregend. Und da ich als Fotografin bei Events dauerhaft auf „stand-by“ bin, da ich keinen Moment verpassen darf, war es auch ziemlich anstrengend. Aber all‘ die netten Menschen und die wahnsinnig tollen, neuen Eindrücke, die ich machen durfte, haben mich die Anstrengung eigentlich nie spüren lassen. Erst als ich im Hotelbett lag, bemerkte ich, dass ich einen 15-18 Stunden Tag hinter mir hatte und schlief sofort ein wie ein Stein. Dank der tollen Organisation der Agentur, die für die geladenen Reisegäste alles perfekt vorbereitete, was das Herz begehrt, konnte ich wundervolle Locations in um um Marbella sehen, leckere regionale Köstlichkeiten genießen und darf nun behaupten auf einer Katamarantour sowie auf dem Golfplatz gewesen zu sein. Ich habe alles mit all meinen Sinnen aufgesogen und die Eindrücke nicht nur auf meinen Speicherkarten gespeichert.

Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, wie luxoriös und schön dieses incentive event war, der ist eingeladen auf meiner Webseite zu schauen.

Hier gibts den direkten Link: http://www.isimage.de/#!incentive-events/cau3

 

Marbella ich komme!

11897167_882710201798194_843942843_n

Ich bin so aufgeregt! Übermorgen geht es für mich für einen tollen Foto Job bis Sonntag nach Andalusien. Wenn da bloß nicht diese verflixte starke Flugangst wäre… Sehe ich mir die Flugzeit von 4 Stunden 50 Minuten an, bekomme ich Gänsehaut. Aber ich konnte bei diesem spannenden Jobangebot einfach nicht Nein sagen! Ich werde ein mehrtägiges Event fotografisch begleiten. Also denkt an mich und drückt mir für meine Fotoreise die Daumen!

Bis bald in alter Frische,

Ines